Grundlagen zur Dosiertechnologie und deren Anwendung in Dosiergeräten und Dosieranlagen
einkomponentiges Material mehrkomponentiges
Grundkomponenten

 

 

Material
       + Härter
       
 
statische Vermischung   dynamische Vermischung
  Die Komponenten treffen in einem Kunststoff-Mischrohr der Dosieranlage zusammen. Dort werden sie mechanisch durch eine Wendel gedrückt und vermischen sich homogen zu einer reagierenden Masse. Die Wendel oder das gesamte Mischrohr werden bei Aushärtung nicht gereinigt, sondern entsorgt.   Die Komponenten treffen in einer Edelstahl-Kammer zusammen und werden von dem Dosiergerät in einem elektronische geregelten Mischer mit optimaler Drehzahl homogen zu einer reagierenden Masse vermischt. Mischkammer / Rührer werden automatisch mit Spezialreiniger gesäubert und weiter verwendet.
       
 

Das Material wird auf / in das Bauteil dosiert und reagiert bei Raumtemperatur oder unter Wärmezufuhr im Ofen bzw. Heiztunnel. Materialien können auch unter UV-Licht ausgehärtet werden.
dosiertechnik dosiergerät

Weitere Fragen, rund um die interessanten Möglichkeiten moderner Dosiertechnologie, beantworten wir Ihnen gern im persönlichen Gespräch.

Cario Dosiertechnologie - Ihr Partner für die Konzeption und Herstellung von Industrie Dosieranlagen, Dosiergeräten und die Lohnfertigung!





So erreichen Sie uns Telefon:   07454/ 98064-0
E-Mail:   

Technologie

Anwendungen

 



diese Seite drucken...
sitemap... sitemaplink